Ngorongoro-Krater

Auf zum Ngorongoro-Krater

Auf dem Weg zum Ngorongoro-Krater haben wir noch Zeit für eine letzte Pirschfahrt durch die Serengeti.

Durch das Land der Massai geht es zu unserer Lodge. Wir residieren direkt am Kraterrand mit Blick in die Weltkulturerbestätte Ngorongoro. Wow! Die Sepa-Lodge liegt am Ostrand des Kraters, so dass wir zusammen mit etlichen Italienern (alle mit Handy am Ohr), Amerikanern (mit großen Namensschild am T-Shirt) und Japanern (mit IPads am Handstativ für Selfies) einen grandiosen Blick auf Sonnenuntergang und Abenddämmerung haben.

Kaum ist die Sonne hinter den Bergen verschwunden, wird es auch schnell richtig kalt. Hat seinen Grund, dass die Zimmer Zentralheizung haben und ich später auch noch eine Wärmflasche bekomme. Komisch: Keiner der Gäste ist im Schwimmbad!

Heute wartet ein vielfältiges, indisch angehauchtes Buffet auf uns. Fleisch holen wir uns frisch vom Grill. Ein Blick auf die Homepage des Hotels zeigt, dass Lage und Komfort ihren Preis haben.

 

Weitere Infos zur Ngorongoro Sepa Lodge finden Sie hier.

Hier geht es zur Seite "Ngorongoro-Krater (2)"


nPage.de-Seiten: Mein Reiseland Ägypten | Toni`s Fotografie und Cycelsport